Donizetti Theater

Der Donizetti Theater wird am Ende des 18. Jahrhundert gebaut und benannt nach dem großen bergamasken Komponisten Gaetano Donizetti. Dieser Theater war ursprünglich auch Teatro Nuovo oder Teatro di Fiera genannt.

Der Theater liegt am Eingang des Sentierone, wo die Händler in den vergangenen Jahrhunderten ihre Waren stellte aus. Dort gab es aus diesem Grund eines großes Kommen und Gehen von Menschen, deshalb improvisierten viele Künstler kleine Spiele oder wurden kleine illegalen Theater aus Holz gebaut, die am Ende der Saison abgerissen wurden und am Anfang der nächsten Saison wieder aufgebaut wurden.

Heute wird das Theater von den Opern des großen Tradition gekennzeichnet. Er host auch eine Reihe von jährlichen Veranstaltungen als das Bergamo Music Festival, das Bergamo Jazz Festival und die Operette Saison. Er bietet auch zahlreiche Schauspiele sowohl Drama als auch Komödie.