Die Täler von Bergamo

Die Stadt Bergamo ist auf einer Fläche von 40 m2 ausgebreitet, aber das Territorium ihrer Provinz ist die größte in der Lombardei.

Als am Fuße des Bergamasken Alpen, ist der nördliche Teil der Provinz überwiegend bergig. Hier finden sich die wichtigsten Täler von Bergamo, das Brembana Tal, dessen Name leitet sich von der Brembo Fluss und das Seriana Tal, das seinen Namen vom Fluss Serio nimmt und Cavallina Tal durchzogen von dem Fluss Cherio.

Die bergige Teil der Provinz wird von mehrere kleine Täler, wie das Imagna Tal oder Serina Tal, gekennzeichnet. Diese kleine Täler sind die wahre Umwelt-und gastronomischen Erbes von Bergamo.