Die Seen und die Flüsse

In der Provinz von Bergamo gibt es zwei wichtigen Seen:

Iseosee, der zwischen die lombardischen Provinzen Brescia und Bergamo ist. Im See liegt Monte Isola, der zweitgrößte See Insel in Europa. Iseosee ist ein Reiseziel für Touristen aus aller Welt, weil er einzigartige Landschaften im Grünen bietet, die ideal für alle Outdoor-Sportarten sind. Hier kann man auch die typischen Produkte der kulinarischen Tradition von Bergamo geniessen.

Endine See ist im Herzen von Cavallina Tal, das durch den Fluss Cherio gebildet wurde. Die umliegende Landschaft bietet Postkarte Ansichten, wo die Berge in den kristallklaren Wasser spiegeln, und wo es kleine Dörfer mit Kirchen reich an Kunstwerken und mittelalterlichen Schlösser gibt.

Die Provinz von Bergamo wird von zwei der wichtigsten Nebenflüsse des Po begrenzt, Adda Fluss im Westen, jenseits deren der Provinz von Mailand beginnt, und der Oglio Fluss im Osten, an der Grenze zu der Provinz von Brescia.

Brembo und Serio Flüsse sind Nebenflüsse des Flusses Adda und sie geben jeweils den Namen zu Brembana und Seriana Täler.